Aktuelles
25.09.2013 |

Entwerfen Entwickeln Erleben EEE2014


Beitragseinreichung, Teilnahmeanmeldung und alle weiteren
Informationen zur Veranstaltung unter www.eee2014.de.

08.08.2013 |

Workshop Produktfotografie

In knapp drei Stunden gab der Fotograf Sebastian Kaulfürst den zehn Teilnehmern einen Crashkurs in Sachen Produktfotografie. Los ging es mit einer Einführung in die Geheimnisse von Blende, Belichtungszeit und Co. Nach einem kurzen Abstecher zu Photoshop und RAW-Format ging es dann zur Sache: Anhand der mitgebrachten Profiausrüstung demonstrierte Sebastian den Einsatz von Blitz, Softbox, Reflektoren und anderen Hilfsmitteln auf dem Weg zum perfekten Produktfoto. Modell standen dabei die Ergebnisse verschiedener studentischer Designarbeiten, von der Gipsplastik bis zum Flugzeug-Interieur.

Nach dem Vortrag konnten die Teilnehmer selbst aktiv werden und mit Licht und Kamera experimentieren – wir unterstützten den Workshop finanziell gemeinsam mit der Firma Wolfram Design.

17.07.2013 |

Rollwerk XI

Die Studierenden des Technischen Designs der TU Dresden nahmen als Team »Rollwerk« zum zehnten Mal am legendären Saloppe-Seifenkistenrennen teil. Wir gratulieren zum zweiten Platz in der Gesamtwertung!

Das Projekt wird seit 2002  von den Studierenden in Eigenregie durchgeführt und durch die Freunde und Förderer des Technischen Designs seit einigen Jahren durch die Finanzierung von Materialkosten unterstützt, so auch in diesem Jahr.

14.06.2013 |

IDEE ’13

Am 14. Juni 2013 wurde die »Industrial Design Engineering Expo – IDEE 2013« eröffnet.
Studierende des Technischen Designs zeigten im studentischen Designlabor (Zeunerbau Raum 150, George-Bähr-Str. 3c, 01069) Dresden ihre Arbeiten des letzten Jahres. Es wurden unter anderem innovative Designentwürfe für Flugzeuginterieurs, Nutzfahrzeuge oder Elektromobile sowie kleinere technische Geräte und Maschinen ausgestellt.
15.06.2012 |

5. Symposium Technisches Design 2012

Die Konferenz »Entwerfen – Entwickeln – Erleben« führte am 14. und 15. Juni 2012 das 10. Gemeinsame Kolloquium Kon­struktionstechnik und das 5. Symposium Technisches Design zusammen. In Kooperation mit dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden war es möglich, die fachübergreifende Diskussion industrieller Herausforderungen sowie aktuellen Trends und Innovationen der Forschung in einem einzigartigen kulturellem Umfeld – dem Dresdner Residenzschloss – zu führen.
spacer
Im Rahmen der Abendveranstaltung wurde erneut der Rudi-Högner-Förderpreis verliehen. Preisträger im Jahr 2012 sind Jörg Berthelmann, Konrad Tröger und Eric Seidlitz.

Die Beiträge des Symposiums erschienen wieder in einem Buch (Linke et al.: Entwerfen Entwickeln Erleben. Technisches Design in Forschung, Lehre und Praxis. ISBN 978-3-942710-75-6, € 29,80).

Das 6. Symposium Technisches Design wird voraussichtlich 2014 stattfinden. Wenn Sie rechtzeitig informiert werden wollen, so tragen Sie sich bitte in unseren Newsletter ein. Darüber werden wir auch den call for papers versenden.

25.04.2012 |

Dresden Design Hub 2012

Gemeinsam mit der Professur für Mediengestaltung (Fakultät Informatik) und der Wissensarchitektur (Fakultät Architektur) veranstalten wir in dieser und in der kommenden Woche das Dresden Design Hub.  Das Dresden Design Hub bietet Studierenden des Technischen Designs, der Wissensarchitektur und der Mediengestaltung eine Plattform, um innerhalb der thematischen Schwerpunkte Lehre, Forschung und Transfer gemeinsam zu experimentieren. Wir unterstützten die Projektwoche mit einem finanziellen Zuschuss.

Projekt-Ergebnisse auf Blog Technisches Design

03.06.2011 |

IDEE’11

Am 28. Mai 2011 kamen die Freunde und Förderer des Technischen Designs an der TU Dresden e. V. im Rahmen der vom Verein unterstützten Jahresausstellung »IDEE’11« zusammen. Neben der Bestätigung der Vorsitzenden und Geschäftsführer diente das Treffen dem inhaltlichen Austausch zwischen Forschung und Praxis. So gab es einen Vortragsblock zu aktuellen Forschungsarbeiten und Lehrprojekten, sowie eine konstruktive Auseinandersetzung zu den zukünftigen Aktivitäten des Zentrums für Technisches Design. Die Ausstellung zeigte aktuelle Studentenarbeiten sowie Forschungsprojekte des Technischen Designs an der TU Dresden.
spacer
Die Ausstellung IDEE 11 wurde mit der Prämierung der besten Poster abgeschlossen. Verliehen wurden zwei Preise für das besten Posterlayout und die besten Freihandskizzen der Studierenden. Die Ausstellung soll nun regelmäßig im Kreativraum Zeunerbau 150 stattfinden. Dieser wird noch saniert und soll danach durch die Studenten des Technischen Designs in Besitz genommen werden.
29.09.2010 |

4. Symposium Technisches Design 2010

Das Symposium Technisches Design der TU Dresden hat sich erfolgreich als Industriedesign-Konferenz in Deutschland etabliert. Eine Besonderheit stellt dabei der Mix aus wissenschaftlichem Tagungsprogramm, begleitender Designausstellung und dem gemischten Publikum aus Wissenschaft und Praxis dar. Bereits zum vierten Mal trafen sich am vergangenen Wochenende ca. 100 Design-Experten von Universitäten, Kunsthochschulen, Designbüros und der Industrie aus Deutschland und Österreich in Dresden. Eindrücke vom 4. Symposium Technisches Design Dresden 2010
spacer
50 Jahre Technisches Design an der TU Dresden waren der Schwerpunkt der begleitenden Ausstellung. Sie zeigte aktuelle studentische Arbeiten von der Magnetschwebebahn bis zum Trendfood; am Markt erfolgreiche Produkte Dresdner Absolventen von Medizintechnik für Zeiss bis zu Leuchten für Audi und ausgewählte historische Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die seit 1960 in der damaligen „AG Industrielle Formgestaltung“ der TU Dresden entstanden. Informationen zu den Projekten der Ausstellung finden Sie hier.
spacer
Im Rahmen des Symposiums wurde der Rudi-Högner-Förderpreis für hervorragende Studienarbeiten im Technischen Design an Frank Mühlbauer und Christoph Häußinger vergeben.

Die Beiträge des Symposiums erschienen in einem Buch (Linke et al.: Design – Kosten und Nutzen. ISBN 978-3-941298-90-3, € 39,80).